Podcast aus individuellen Einzelfolgen abonnieren

10 Nov 2012
10. November 2012

Podcasts hat man meist im Abo und hört mehr oder weniger jeder Folge seiner Lieblingssendungen (an dieser Stelle sei der Verweis auf meinen Artikel mit empfehlenswerten Podcasts zu Apple-Themen erlaubt). Abspielgeräte sind heutzutage in der Regel Smartphones oder andere mobile Lösungen wie z.B. der iPod touch, die zu Hause mit Hilfe einer WLAN-Verbindung kostengünstig betankt werden. Der Konsum der Inhalte erfolgt dann häufig unterwegs (nun ja, bei mir zumindest). In diesem Zusammenhang bin ich schon häufiger auf das Problem loser Einzelfolgen gestoßen. Gelegentlich findet man interessante Folgen eines Podcasts, den man aber wegen 1-2 Episoden nicht gleich abonnieren möchte.  Oder man will einfach mal einen neuen Podcast kennenlernen und eine Schnupperfolge aufs Smartphone laden. Oder man wird per Twitter, Facebook oder Newsreader auf eine interessante Einzelsendung hingewiesen.

Für diese Szenarien bieten klassische Podcast-Apps – wie z.B. mein geliebtes Instacast – keine zufriedenstellende Lösung. Man kann zwar Einzelfolgen aus dem Katalog streamen (so sie denn dort vorhanden sind), ein Download für unterwegs ist aber in vielen Fällen ohne Abo nicht möglich. Vor ein paar Wochen habe ich nun endlich eine brauchbare Lösung gefunden und zwar in Form des Webdienstes Huffduffer. Die Idee von Huffduffer ist so einfach wie genial. Findet man eine Webseite mit einem Podcast, kann man diesen mit Hilfe eines Bookmarklets (gibt’s auf der Huffduffer-Seite) oder einer Safari-Extension seiner Sammlung hinzufügen. Dazu muss man sich zuvor bei dem Dienst angemeldet haben (das Prinzip erinnert ein wenig an Instapaper). Der Clou an der Sache ist, dass Huffduffer es erlaubt, die eigene Sammlung als ein Podcast zu abonnieren. D.h., jede gebookmarkte Sendung – egal wo diese herkommt – ist eine Folge, welche bei einem Abo automatisch heruntergeladen wird.

Alles, was wir auf unserem mobilen Gerät brauchen ist eine Podcast-App, bei der man die Webadresse eines zu abonnierenden Podcasts selber angeben kann (z.B. Instacast). Die Webadresse finden wir auf unserer Profilseite:

Huffduffer

In Instacast (Vorgehensweise für andere Apps bitte selber recherchieren) tippen wir dazu auf der Hauptseite unten links auf das große Plus-Zeichen und dann oben links auf den Link-Knopf (Ketten-Symbol). In das große Textfeld tragen wir nun den Link zu unserem Huffduffer-Podcast ein:

Instacast

Das war’s dann aber auch schon. Wir haben nun unseren eigenen Podcast-Feed, den wir fleißig über’s Web befüllen können.

Schlagwörter:
Version 7.2 - © 1995-2018 by Dr. Markus Jasinski - Impressum