Update: iPhone-Homescreen

05 Jul 2012
5. Juli 2012

Es ist nun schon über ein Jahr her, dass ich hier über meinen iPhone-Homescreen berichtet habe. Inzwischen hat sich dort einiges verändert, so dass es mal Zeit für ein kleines Update ist. Aktuell sieht mein Homescreen so aus:

iPhone Homescreen

Der verzügliche Twitter-Client “Tweetbot” hat die offizielle App, welche ich gar nicht mehr benutze, komplett verdrängt. Den Google-Reader-Client “Reeder” verwende ich so häufig, dass er es auf Seite 1 geschafft hat. Reeder ist auch auf meinem Mac im Einsatz, auf dem iPad habe ich die App jedoch durch den meiner Meinung nach besseren “Mr. Reader” ersetzt.

Auch beim Wetter hat sich was getan, früher hatte ich “WeatherPro” auf dem Homescreen, mittlerweile ist es “Celsius“, vor allem weil die aktuelle Temperatur als Badge angezeigt wird. Dies funktioniert aber nicht bei negativen Temperaturwerten.

“Erinnerungen” ist mit iOS 5 dazugekommen und nützlich für kleine Dinge, die man nicht unbedingt in OmniFocus haben möchte. Sehr nett sind die ortsbezogenen Alarmierungen, die OmniFocus allerdings inzwischen auch beherrscht.

Da ich wesentlich mehr Podcasts als Musik höre, wurde die Musik-App aus dem Dock verbannt und der Podcast-Client meiner Wahl – “Instacast” – auf Seite 1 befördert. Den im Dock freien Platz nimmt nun “Drafts” ein, ein nützlicher Texterfasser, über den ich kürzlich hier berichtet habe.

Schlagwörter: , ,
  • Roland

    Moin moin,

    Instacast ist wahrlich eine sehr gute Alternative zur Apple-App “Podcast”. Wenn ich mir einen Blog wünschen dürfte, dann einen über die Bedienung von Instacast die m.E. ein klein wenig verwirrend ist.

Version 7.1 - © 1995-2014 by Dr. Markus Jasinski - Impressum