Mac: Lexikon erweitern

02 Sep 2011
2. September 2011

Die Lexikon-App von OS X gehört für mich zu den nützlichsten mitgelieferten Programmen. Ich schreibe viele Texte am Mac, sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache. Dazu gehören u.a. Blog-Einträge, Webseiten, Angebote, Briefe und Dokumentation. Öfters suche ich da nach dem richtigen englischen Wort oder einem Synonym, um Wörter nicht mehrmals in einem Absatz zu verwenden.

Das Lexikon ist hierzu schnell gestartet, entweder über LaunchBar oder durch (seit Lion und dem Trackpad) Doppeltippen auf das nachzuschlagende Wort in einem anderen Programm mit drei Fingern. Freunde der Tastatur können hierzu auch Ctrl-Cmd-D verwenden (D wie Dictionary). Standardmäßig (bei einer deutschsprachigen Installation) im Lieferumfang der Lexikon-App sind u.a:

  • ein Dictionary (Englisch-Wörterbuch mit englischsprachigen Erläuterungen, britisches und/oder amerikanisches Englisch)
  • ein Thesaurus (Synonym-Wörterbuch für englische Begriffe, britisches und/oder amerikanisches Englisch)
  • Apple-Wörterbuch (deutschsprachige Erläuterung von Begriffen aus der Apple-Welt)
  • Wikipedia (Sprachen in den Einstellungen festlegbar)

Was mir fehlt, sind ein Wörterbuch Englisch-Deutsch und ein deutschsprachiger Thesaurus. Beides läßt sich problemlos nachrüsten. Dieser Artikel beschreibt wie.

Fangen wir mit dem Wörterbuch an. Hier nutze ich ein Plugin mit dem vorzüglichen dict.cc-Wörterbuch. Es wurde kürzlich aktualisiert und umfasst rund eine Millionen Einträge. Zur Nutzung ist keine Online-Verbindung nötig, wir können also unsere Abfragen an den entlegensten Orten vornehmen, müssen uns dafür allerdings von rund 600 MB Plattenplatz verabschieden. Das Plugin ist auf dieser Webseite erhältlich. Nach dem Download einfach den Installer starten, der dann die benötigten Dateien an die richtige Stelle im System (Library/Dictionaries) kopiert. Nach der Installation muss das neue Plugin noch in den Einstellungen der Lexikon-App aktiviert werden (Häkchen in der Ein-Spalte):

lexikon1

In diesem Fenster kann auch die Reihenfolge der Dienste im Lexikon-Fenster durch Drag & Drop angepasst werden.

Als deutschsprachigen Thesaurus verwende ich OpenThesaurus. Das entsprechende Plugin ist auf dieser Seite erhältlich. Es umfasst rund 60000 Einträge und ist installiert gute 75 MB groß. Auch hier haben wir es mit einem Installer zu tun, der in einem Disk-Image enthalten ist. Bitte nach der Installation erneut die Lexikon-Einstellungen nicht vergessen.

Mein fertiges Lexikon sieht dann so aus:

lexikon2

Wer weitere interessante Plugins kennt, bitte als Kommentar posten!

Schlagwörter:
  • Dr.med.DenRasen

    Dieser Artikel ist zwar schon etwas alt aber mich würde interessieren ob ihr auch ein Medizin oder Latein-Deutsch Wörterbuch wüsstet.

Version 7.2 - © 1995-2017 by Dr. Markus Jasinski - Impressum