LaunchBar: Texte übersetzen

26 Jun 2011
26. Juni 2011

LaunchBar ist ein tastaturbasiertes Tool für den Mac, mit dem wir blitzschnell die unterschiedlichsten Aktionen starten können (Programme, Websuchen, Adressen, E-Mails, …). Ich habe dieses nützliche Werkzeug vor geraumer Zeithier ausführlicher beschrieben. Heute soll LaunchBar so erweitert werden, dass wir damit Texte, die wir zuvor mit der Maus oder dem Trackpad selektiert haben, übersetzen können. Dazu nehmen wir die Übersetzungsdienste von Google in Anspruch, die nach meiner Erfahrung für die Kombinationen Deutsch/Englisch und Englisch/Deutsch immer besser geworden sind (wie das bei anderen Sprachen aussieht kann ich leider nicht beurteilen).

Zur Umsetzung unseres Vorhabens gehen wir fast genauso vor, wie ich es bereits in meinem Artikel „LaunchBar: Mac App Store durchsuchen“ beschrieben habe. Ich möchte die einzelnen Schritte daher nicht nochmals hier komplett beschreiben. Wir müssen wieder den LaunchBar-Index erweitern, den wir aus LaunchBar z.B. über die Tastenkombination Cmd-Alt-I erreichen:

Wieder fügen wir eine Suchvorlage hinzu. Als Beispiel nehmen wir mal die Übersetzung englischer Texte in die deutsche Sprache. Also nennen wir unsere neue Suchvorlage „Englisch nach Deutsch“ (Spalte „Name“).

In die Spalte „Details“ kommt folgende Zeichenkette:

http://translate.google.de/translate_t?hl=de&sl=en&tl=de&q=*

Wichtig sind die Parameter „sl“ (source language = Quellsprache) und „tl“ (target language = Zielsprache). Durch Anpassung dieser Werte können wir uns Suchvorlagen für viele weitere Übersetzungen erstellen, z.B. „it“ (Italienisch) oder „fr“ (Französisch).

Ich habe mir auf diese Weise eine kleine Bibliothek mit Sprachkombinationen erzeugt:

Bitte nicht vergessen, die Ergänzungen im Index zu sichern (s. vorherigen Artikel).

Wie werden die neuen Suchvorlagen nun eingesetzt? Ganz einfach, wir selektieren einen Text, z.B. in einer englischsprachigen Webseite:

Nun brauchen wir nur noch die Instant-Send-Taste (bei mir „Alt“) zu betätigen, um den Text nach LaunchBar zu senden. Dort geben wir den Namen unserer Suchvorlage ein. Wie immer müssen wir nur einen Teil davon schreiben oder die Anfangsbuchstaben der einzelnen Wörter, damit LaunchBar die richtige Aktion auswählt. Für „Englisch nach Deutsch“ könnte das z.B. „END“ sein. Nun noch die Enter-Taste drücken und fertig ist unsere Übersetzung:

Wir haben also in diesem Fall mit nur 5 Tasten (Alt > E > N > D > Enter) einen Text übersetzt. Ohne LaunchBar dauert das erheblich länger (Text in Zwischenablage kopieren, Google-Übersetzer im Browser öffnen, Text in die Box kopieren, Sprachkombination einstellen, …). Dieser LaunchBar-Workflow ist natürlich nicht auf Webseiten beschränkt, wir können genauso gut z.B. eine englischsprachige E-Mail übersetzen.

Schlagwörter: ,
Version 7.2 - © 1995-2018 by Dr. Markus Jasinski - Impressum